Happy Birthday Karte mit Gänseblümchen

Happy Birthday Karte mit Gänseblümchen

Ich bin ja nicht so ein Fan von quadratischen Karten, da ich auch nicht so ein Fan von den Portokosten davon bin aber diese Karte, die ich bei Monica Gale (eine englische Demonstratorin) gesehen habe musste ich kopieren. Hier meine Variante eine Happy Birthday Karte mit Gänseblümchen.

Überall liest man auch vom CASE-Prinzip. CASE (kãs) versus Copy And Share Everything – kopiere und teile alles! In der Welt der Papierkreationen ist das Nachgestalten keine Schande; so können wir ein Projekt exakt nachgestalten oder einige Elemente austauschen und das Projekt je nach Bedarf und Wunsch abändern. Wichtig ist dabei, das Original zu erwähnen: Ehre, wem Ehre gebührt.

Ich bin ein großer Nachgestalter, denn ich bin sofort in meiner eigenen Kreation geblockt wenn ich ein tolles Projekt sehe, da übernehme ich sogar die Farben.

Auf meinem Facebook-Account habe ich ja gefragt warum meine Gänseblümchen dringend Wasser brauchen. Auf meinem Instagram-Account  habe ich schon eine Vorschau dieser Karte gezeigt. Wenn Du also von einem dieser Accounts auf meinen Blog gewandert bist, dann LIEBEN Dank für deinen Besuch. Kennst Du wiederum meine Facebook-Seite oder Instagram Seite nicht, dann klicke doch einfach auf die Links und speichere sie dir ab, bzw. folge mir, dann erhältst du einen guten Einblick in mein kreatives Leben.

Jetzt aber zur Karte: Meine Gänseblümchen brauchten ja Wasser und kein Express-Shampoo. Ich hebe mir lediglich alle Pumpflaschen auf und die sind mit Wasser gefüllt, verteilt in meinem Bastelbereichen. Für die verschiedensten Techniken kommt dann die Wasser-Pumpflasche in Aktion.

aaDie Gänseblümchen habe ich mit der neuen Stanze „Gänseblümchen“  ausgestanzt

und eben mit Wasser besprüht, damit ich sie danach schön zerknüllen kann. Pro Blume habe ich 3 Gänseblümchen-Motive dafür benutzt. Ich lasse sie auch zerknüllt trocknen und klebe sie dann mit einem Flüssigkleber übereinander (nachdem ich sie dann wieder etwas entblättert hatte)

Filigrane Schriften klebe ich gerne mit dem Präzisionskleber auf, wie ich das hier mit der neuen Thinlits-Form „Happy Birthday“ gemacht habe.

Mit vielen kleinen Details wie weitere Thinlits Formen und Bänder habe ich die Karte dann fertig gestellt.

aWas habe ich jetzt anders gemacht….so gut wie nix, außer das goldene Innenleben der Gänseblümchen (für mich sind das jedoch mehr Margeriten, denn meine Gänseblümchen im Garten sind viel kleiner). Ich habe noch nicht die genialen großen Facettierte Glitzerstein, die gibt es in den Größen 6mm, 8mm und 1 cm, die hätten wirklich sehr gut dazu gepasst.

Aber wer Stanzen hat, dem ist schnell nach einer Alternative geholfen. So habe ich aus der gleichen Metallic-Folie in Gold, zwei Kreise ausgestanzt (bei mir waren es die größten Kreise von der Eulenstanze), habe sie etwas in Form ausgebeult und mit 2, übereinander-klebenden Mini-Dimensionals auf geklebt.

Ganz klar, passt diese Karte in keinen normalen Briefumschlag aber sie ist soooooo schön und irgendwann wird ja wohl jemand Geburtstag haben, wo ich mir diese Karte sehr gut, auf einem verpackten Geschenk vorstellen kann.

Jetzt bist du gefordert! Ich habe nämlich eine Frage! Ich erstelle gerne komplette Anleitungen, wenn man diese Karte nach machen möchte, dann weiß man gleich wie groß die einzelnen Lagen waren und natürlich die komplette Materialliste.

Bevor ich diese pdf-Datei hier mit einfüge…...willst Du sie überhaupt? Würde sie dir helfen? Schreibe doch kurz in den Kommentaren und bei genügend Rückmeldungen ergänze ich gerne die Datei.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.